Selbstvertrauen ist ein Fundament

Fundament-SelbstvertrauenDer Kölner Dom mit seinen fast 160 m kann nur deswegen so sicher und stabil dort stehen, weil er über ein kraftvolles Fundament verfügt.

Fundament-Dom-Koeln

Fundament-Dom-Köln

Schon bei der Planung dieser Kirche vor über 600 Jahren ist den Menschen damals bewusst gewesen, dass alles was sie dort bauen wollen über ein starkes Fundament verfügen muss. Auch heute noch werden bei allen Arbeiten an dem Kölner Dom die Kräfte überprüft, welche auf das Fundament wirken und gegebenenfalls wird das Fundament gestärkt.

Selbstvertrauen ist das Fundament auf dem alles aufgebaut wird, was sie in ihrem Leben erschaffen und erreichen wollen. Je stärker und stabiler ihr Selbstvertrauen ist, umso größer kann das sein, was sie in ihrem Leben für sich aufbauen möchten. Wenn Ihr Fundament, ihr Selbstvertrauen stark ist, dann lassen sie sich auch nicht erschüttern. Genauso wie beim Kölner Dom ist es immer mal wieder nötig das Fundament zu überprüfen und gegebenenfalls zu stärken, um den Belastungen besser standzuhalten.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen